VVG Weser-Hunte eG - Ihr Partner im Viehgeschäft

Vermarktung mit dem Know-How einer starken Gemeinschaft

Das Ferkelgeschäft unserer Viehvermarktung ist nach einem deutlichen Strukturwandel geprägt von großen Ferkelerzeugern zwischen 400 und 1.000 Sauen in unserem Kundengebiet.
Alle Ferkel sind hiesigen Mästern zugeordnet und den Bedürfnissen sowohl den Erzeugern, als auch den Mästern angepasst. Im Bedarfsfall finden regelmäßige Aussprachen zwischen Mäster, Ferkelerzeuger, Tierärzte und Berater statt.

Nach einem wirtschaftlich sehr schlechten Jahr 2016 zeigt das aktuelle Jahr 2017 deutlich positivere Aspekte für die Ferkelerzeuger. Besamungsstationen berichten über deutlich gesunkene Zahlen, das aktuelle Angebot an Mastferkeln ist bereits spürbar gesunken und die Notierungspreise konnten sich auf guten Niveau behaupten. Eine komplette Abkoppelung der Ferkelnotierungen ist allerdings nicht zu erwarten, da bei niedrigen Mastschweinepreisen die Kräfte des Marktes greifen.

Die Hoffnung der deutschen Ferkelerzeuger liegt auf die Herkunftskennzeichnung für Fleisch mit dem Label 4 x D (Von der Geburt bis Schlachtung in Deutschland). Für unsere Kunden im “Rein-Raus-Verfahren” haben wir die Möglichkeit Ferkel aus großen Anlagen Ostdeutschlands oder NRW zu liefern.

Aus unserem Kundenstamm können wir die passenden Ferkelpartien anbieten:
Gruppengrößen bis zu 1.200 Ferkel
Kontinuierliche Belieferung aus einem Bestand
Anpassung der Tiergesundheit und Fütterungsempfehlungen
Ferkel der Rassen Danzucht, Pic, BHZP und Hypor verfügbar.

Martin Meyer-Hohnstedt

Stellv. Geschäftsführer

Telefon: +49 (0) 4253 9325 -42
Martin.Meye